Datum/Zeit
Mittwoch, 26.02.2020
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Das Märchenzelt

es erzählt: Matthias Fischer

Am Aschermittwoch ist alles vorbei!
Endlich Normalbetrieb?

Der Aschermittwoch ist Faschingsende und Beginn der Fastenzeit. Umkehr, Einkehr, bewusster Verzicht rücken für die Christen in den Vordergrund.

Märchen zum Nachdenken und Hineinspüren, aber auch ganz einfach zum Entspannen.

Das „Brokatbild“aus Tibet erzählt von Visionen und Selbstüberwindung.
„Der halbe Mann“ hadert mit seinem Schicksalsgott und der „Traumreisende“ aus Japan überlistet sogar den Dämonenfürsten.

 

 

Plätze verbindlich buchen

Absagen und Reduzierungen der Platzzahl sind bis 48 Stunden vor der reservierten Vorstellung kostenfrei möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Märchenzelt.

  • Reservieren Sie bitte nur online und gemeinsam für alle Personen, die zur Einhaltung der Abstandsregeln nicht verpflichtet sind: Hausstands- Angehörige, Ehegatten, Lebenspartner, Verwandte in gerader Linie, Geschwister sowie Angehörige eines weiteren Hausstands.
  • Mindestbuchung 2 Personen. Bei Einzelbuchung bitte nutzen Sie das Kontaktformular
  • Die Veranstaltung entfällt nur bei extremem Unwetter.

Bitte beachten Sie folgende Informationen aus unserem Hygienekonzept.

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.