Datum/Zeit
Samstag, 02.11.2019
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Das Märchenzelt

es erzählt Susanne Steger

Märchen von Tod und Sterben und von neuem Leben. 

Den Tod austricksen, das wäre doch was! Ihm von der Schippe springen, wenn der Sensenmann die Sense schon wetzt? 

Der Tod gehört doch zum Leben dazu und in vielen Märchen wird genau dieses Thema betrachtet. Passend zu Allerseelen erzählt Susanne Steger vom Sterben, vom Gevatter Tod aber auch, dass der Tod ein Tor zu einem neuen Leben ist. Und wer glaubt, dass dies ein trauriger Abend wird, der irrt sich. Es gibt durchaus auch eine heitere, humorvolle Seite in diesen Märchen und davon zu berichten, darauf freut sich die Erzählerin.

Und zum Schluss heißt es dann ja doch: „…. dann leben sie noch heute…“

 

 

 

 

Plätze verbindlich buchen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Märchenzelt.

  • Bitte beachten Sie die allgemeinen Corona-Bestimmungen und unsere Hinweise vor Ort
  • Beachten Sie unser Hygienekonzept
  • Bitte buchen Sie zusammensitzende Personen gemeinsam auf einen Namen. Sollte sich die gewünschte Platzzahl nicht realisieren lassen, buchen Sie bitte die noch vorhandenen Plätze und fragen Sie hier bei uns an.
  • Für Gruppen ab 20 zahlenden Personen bieten wir gerne Sondervorstellungen an.

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.