Marina Lötschert

Marina Lötschert erzählt seit 2015 im Märchenzelt. Ihr sehr lebendiger Erzählstil ist geprägt durch ihrer Haupttätigkeit als Schauspielerin. Zahlreiche Engagements führten sie u.a. an das Staatstheater Augsburg, Staatstheater Karlsruhe, Landesbühne Rheinland-Pfalz oder an das Stadttheater Biel/Solothurn. 2019 gewann sie bei den „Brüder Grimm Festspielen“ in Hanau, den Publikumspreis. 2016 gewann sie mit der Produktion der Konzertdirektion Landgraf „die Blechtrommel“, den „1. INTHEGA Preis die Neubering“, in der sie u.a. Gretchen Scheffler spielte. Im TV ist sie bekannt durch ihre Gastauftritte in „die Lindenstraße“, „Dahoam is Dahoam“, „Zimmer mit Stall“, „Toni, männlich, Hebamme“, „das Glück der Anderen“, „Mord in bester Gesellschaft“. Ihre Stimme leiht sie auch gerne der Augsburger Puppenkiste wie z.B. in „der Ring der Nibelungen“.
 „Ich habe schnell gemerkt, dass mir das freie Erzählen eine große Freude bereitet.  Ich nehme meine Zuhörer gerne mit auf eine gemeinsame Märchenreise. Die Hauptsache ist für mich, daß wir für einen kurzen Augenblick aus dem Alltag aussteigen und in eine andere Welt der Phantasie eintauchen können.“